Unser Blog

Unser Blog

„SURIACA NTA PIGNATA“ AUS KALABRIEN

lisa 6. Mai 2019 Schlagwörter: , , , DIE ITALIENISCHE KÜCHE No comments
featured image

 

In Kalabrien, in der Provinz Vibo Valentia, ist die „suriaca“ (oder sujaca) die typische Bohne der Region südlich der Ebene von Poro di Caria (Teil der Gemeinde Drapia).

In einem sehr fruchtbaren Land kultiviert, war es einst das meist vorbereitete Gericht nach einem harten Arbeitstag auf den Feldern, also ein typisches kalabrisches Bauernessen.

Die „suriaca nta pignata“ (Bohnen mit Pignata) ist ein typisches Rezept der traditionellen kalabrischen Küche und ist nach dem sogenannten „Pignata“ benannt, dem charakteristischen Terrakotta-Behälter mit zwei Griffen, der bei vielen Zubereitungen Süditaliens verwendet wird.

Es ist ein armes, aber sehr schmackhaftes Gericht, vor allem wenn es von einem Glas „vino novello“ (junger Wein) aus Kalabrien begleitet und mit Brot genossen wird.

Gemäß der Tradition musste man, um die „Suriaca“ zuzubereiten, die „pignata“ mit Bohnen und Wasser füllen. Das Kochen fand bei niedriger Hitze auf der Glut statt.

Suriaca nta pignataWährend des langsamen Kochens (das ein paar Stunden dauerte) mussten einige wichtige Verfahren beachtet werden, wie zum Beispiel das Wasser nachfüllen oder das Feuer aufrecht zu erhalten.

Während der Zubereitung war es notwendig, die „pignata“ je nach Bedarf dem Feuer anzunähern und sie zu entfernen; die Bohnen durch leichtes Schütteln, ohne Gabel oder Löffel, zu rühren; die Pignata mit einem Terrakotta-Deckel auf- und abzudecken.

Salz, kalabrische Chilischote und eine Knoblauchzehe wurden nach der Hälfte der Kochzeit hinzugefügt.

DAS REZEPT

Zutaten für die Pignata-Bohnen:
100 g getrocknete Bohnen pro Person
Wasser
ganze Tomate (alternativ auch Tomatensauce)
Knoblauch
Salz und Chilischote aus Kalabrien

ZUBEREITUNG

Die Bohnen ausspülen und in die mit Wasser gefüllte Pignata legen (oder einen Topf mit Wasser). Bei schwacher Hitze etwa zwei Stunden kochen.

Während der Zubereitung muss viel heißes Wasser hinzugefügt werden (um das Kochen nicht zu unterbrechen), da die Bohnen sehr viel davon aufnehmen und ihr Volumen am Ende des Kochens fast verdoppeln.

pignata

Bei der Hälfte der Kochzeit, Salz, die ganze Knoblauchzehe, Oregano und die Tomate hinzufügen.

Nach dem Kochen mit einem Tropfen Extra Vergine Olivenöl würzen und ein wenig kalabrisches Chili hinzufügen.

 

Möchtest Du mehr über Kalabrien durch unsere anyways.experiences erfahren? Hier klicken!

Schaue Dir unsere TASTE Erlebnisse an, über andere typische italienische Aromen!

 

 

 

 

Möchtest Du Italien auf authentische Weise kennenlernen? Wirf einen Blick auf unsere anyways.experiences.
Oder fahre fort, indem Du eine italienische Region oder einen der fünf Sinne auswählst, denen die Erlebnisse gewidmet sind.

Möchtest Du weitere Besonderheiten der italienischen Kultur, Sprache und Traditionen entdecken?
Folge unserem Blog „Kuriositäten„.
Interessierst Du Dich für typische Rezepte der italienischen Küche?
Entdecke unseren Blog „Die Italienische Küche„.

Related Posts

  • Schwertfisch mit Pistazien aus Bronte