AGNONE UND DIE GLOCKEN, GIESSEREI IN MOLISE

 
, , , , ,
  • Bells in Molise
  • Bells in Molise
  • Bells in Molise
  • Bells in Molise
  • Bells in Molise
  • Bells in Molise
  • Bells in Molise
  • Bells in Molise
  • Bells in Molise
  • Bells in Molise
  • Bells in Molise
  • Bells in Molise
  • Bells in Molise
  • Bells in Molise
  • Bells in Molise
  • Bells in Molise
  • Bells in Molise
  • Bells in Molise
  • Bells in Molise
  • Bells in Molise
  • Bells in Molise
  • Bells in Molise
  • Bells in Molise

Kontaktiere us:

    Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung deines Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

    Den Datenschutzhinweis habe ich zur Kenntnis genommen

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz.

    Beschreibung

    AGNONE UND DIE ÄLTESTE GIESSEREI IN EUROPA

    Glocken

    Agnone und die Glocken! Wenn es einen Ort gibt, der alte Geschichte, Liebe zur eigenen Arbeit, Leidenschaft für das Handwerk enthält, dann ist dies Agnone.

    Davon zeugt die außergewöhnliche und tausendjährige Geschichte der Gießerei, in der unsere Tour stattfindet, die wahrschlich älteste noch existierende Fabrik der Welt zur Herstellung von Glocken.

    Zweifellos wurden große und kleine Glocken schon in der Antike, in China und Indien, bei den Griechen und Etruskern hergestellt.

    Es wurde jedoch besagt, dass die große Bronzeglocken später in Kampanien geboren wurden (sogar der Name der Region soll aus der Name “vasa campana” – Vasenglocke – wegen ihrer umgekehrten Vasen- oder Kelchform, ableiten) und dass die erste echte Glocke, dank des brillanten Bischofs der Stadt, San Paolino da Nola, in Nola läutete.

    Glocken

    Im Laufe der Zeit wurde eine Glocke immer mehr als ein Symbol der Brüderschaft gesehen und zu einem religiösen und gesellschaftlichen Emblem.

    Einige historische Persönlichkeiten wie Saladin, Mohammed, Calvin waren stattdessen Feinde der Glocken und verbannten sie, indem sie sie von den Glockentürmen entfernten und schmelzen ließen.

    Diese Angst war darauf zurückzuführen, dass ihnen außergewöhnliche Kräfte zugeschrieben wurden. Diese Stärke wurde dadurch verstärkt, dass die Kirche sie als “res sacrae” betrachtete, sie segnete und Inschriften einprägte, die von der Gemeinschaft zwischen Erde und Himmel sprachen.

    In Italien gibt es nur noch wenige Gießereien und unter diesen ist die älteste die, in der unsere Tour stattfindet.

    ANYWAYS EXPERIENCE: AGNONE UND DIE GLOCKEN

    Glocken

    Im Herzen Italiens, in Molise, liegt ein Dorf, wo die Stimme der Engel her kommt: Agnone delle campane – GlockenAgnone. Hier besteht die Kunst des Bronzegießens und Glockenmachens seit tausend Jahren.

    Diese Tour ist den Traditionen, dem Gehörsinn und der faszinierenden Kraft bestimmter Klänge, gewidmet.

    In Indien versammelten sich Philosophen zum Essen und Beten zum Glockenklang, in Griechenland wurden sie verwendet, um die Öffnung des Marktes und den Verkauf von Fisch zu signalisieren. Während dieser Tour läuten die Glocken im Konzert für Dich.

    Ein technischer Experte und Glöckner begleitet Dich während der Führung, die mit der Projektion eines Videos beginnt.
    Diese zeigt die verschiedenen Schritte der Herstellung einer Glocke, eine Handwerkskunst, die mehrere Monate erfordert: künstlerische Gestaltung, Konstruktion des Modells, Verschmelzung und Erprobung.
    Anschließend besuchen wir das Museum, lernen die Geschichte der Glocken kennen und betreten schließlich die Gießerei, um die Produktionsstätten zu sehen und den Klängen der Glocken zu hören.

    Du besuchst die einzige erhaltene Gießerei unter den Dynastien der zahlreichen Glockengießer von Agnone, die seit acht Jahrhunderten ununterbrochen vom Vater auf den Sohn weitergegeben wird.

    “Jede Glocke hat ihre Geschichte und ihre Note, die ihre Art ist, mit der Außenwelt zu kommunizieren. Um die Worte der Glocken zum Ausdruck zu bringen, braucht es Meisterschaft, Erfahrung und eine Leidenschaft, die Jahrzehnte überdauert und nie vergeht.
    Jede Glocke hat ihre Seele, ihren Weg, ihr Leben. Und es ist einzigartig, denn Stefania ist hier. Sie dekoriert sie mit Liebe und Leidenschaft von Hand und bearbeitet das Wachs, das der Bronze dann erlaubt, seinen eigenen Weg zu gehen.”

    Folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube.

    Angebot

    Das Angebot beinhaltet:

    • Führung durch die Gießerei
    • Video über das Bauen einer Glocke
    • “Konzert” der Glocken

    Die Tour findet auf Englisch statt. Für andere Sprachen bitte E-mail an welcome@any-ways.com.

    Preis ohne Anreise und Transfer.

    Info

    WO: Molise – Agnone (Isernia)
    Der Treffpunkt wird zum Zeitpunkt der Buchung bestätigt.

    WANN: auf Anfrage

    ZEIT: auf Anfrage

    Die Erfahrung wird für bis zu 15 Personen angeboten.

    Bei besonderen Bedürfnissen oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten bitte E-mail an welcome@any-ways.com.

    Die Bilder sind Beispiele für die angebotene Aktivität.

    Die Tour sollte in der Regel mindestens eine Woche vorher gebucht werden.