Unser Blog

Unser Blog

SAN VALENTINO, THAT’S AMORE!

antonella 1. Februar 2020 Schlagwörter: , , KURIOSITÄTEN No comments
featured image

San Valentino! Valentinstag! Das Fest der Verliebten! Woher kommt dieser Anlass?

Der Tag der Liebe wird am 14. Februar eines jeden Jahres gefeiert und hat seine Wurzeln in der Zeit des alten Roms.

DER HEIDNISCHE URSPRUNG

Sein Ursprung fällt mit dem Versuch der katholischen Kirche zusammen, einen heidnischen Ritus zu christianisieren.Valentinstag San Valentino

Für die alten Römer war der Februar die Zeit der Wiedergeburt, in dem sie den Gott der Fruchtbarkeit, Luperco, feierten.

Die Lupercal-Priester betraten die Höhle, in der, der Legende nach, die Wölfin Romulus und Remus pflegte. Dieses Ritual sollte kultivierte Felder vor den Wölfen schützen.

Hier fanden Sühnopfer statt und das Blut einiger Tiere wurde auf den Straßen der Stadt vergossen.

Die Namen der Frauen und Männer, die den Gott Luperco anbeteten, wurden niedergeschrieben und in eine Urne gegeben und gemischt.

Dann entnahm ein Kind die Namen der Paare, die ein ganzes Jahr lang in Intimität leben würden, um den Fruchtbarkeitsritus abzuschließen.

DIE GESCHICHTE

496 n. Chr. entschied Papst Gelasius I diesen Tag dem Heiligen Valentino zu widmen, um den alten heidnischen Ritualen ein Ende zu setzen.
Valentino war ein christlicher Bischof, der als Märtyrer starb, weil er sich geweigert hatte zum Heidentum zu konvertieren.

DIE LEGENDEN VON SAN VALENTINO

Einer Legende nach verliebte sich Valentino während seiner Gefangenschaft in die blinde Tochter eines Gefängniswächters.Rote Rose Valentinstag

Dank der Gebete des Heiligen konnte die junge Frau wieder sehen.

Seine letzte Nachricht an die geliebte Frau beendete er mit dem Satz „from your Valentine“.

Eine andere Legende besagt, dass San Valentino zum Schutzpatron der Liebenden gewählt wurde, weil er der erste Ordensmann war, der die Vereinigung zwischen einem heidnischen Legionär und einer jungen Christin feierte.

Andere erzählen über seine Fähigkeit zwei Liebende zu versöhnen, indem er ihnen eine Rose schenkte.

FEIERLICHKEIT

Auch in Italien wird der Valentinstag immer noch sehr romantisch gefeiert.

In Terni, wo San Valentino der Patron ist, gibt es die „Eventi Valentiniani“ mit Ausstellungen, Verkostungen und Shows.

(ENTDECKE HIER UNSERE ANYWAYS.EXPERIENCE IN DER NÄHE VON TERNI, IN UMBRIEN)

Am Sonntag vor dem 14. Februar tauschen verlobte Paare Liebesversprechen vor der Urne San Valentino aus.

 

Valentinstag San Valentino Suchst Du nach einer besondere Geschenkidee für Deinen Valentinstag? Verschenke Emotionen, verschenke Erlebnisse in Italien!

Hier kannst Du einen Blick auf unsere Webseite werfen.
Hier gelangst du direkt zu einer Region in Italien oder wähle hier eine der fünf Sinne aus. Du kommst so direkt auf die Liste unserer anyways.experiences.

 

Möchtest Du mehr über die italienische Kultur, Sprache und Traditionen erfahren? Folge unserem Blog „Kuriositäten“.

Bist Du an Rezepten der italienischen Küche interessiert? Entdecke unseren Blog „Die Italienische Küche“.